Aus Zwei mach Eins – Das neue Sharegate Update und was es so kann

/, SharePoint/Aus Zwei mach Eins – Das neue Sharegate Update und was es so kann

Aus Zwei mach Eins – Das neue Sharegate Update und was es so kann

“Huch! Das ist ja jetzt alles ganz anders!”

Werden wohl die meisten sagen, die den Sprung auf die neue Sharegate Version 7.0 “mal eben” gemacht haben und sich dann verwundert umsehen. Doch was genau hat sich alles verändert? Was ist neu?

In diesem Beitrag werde ich einen kurzen Einblick in die Neuerungen und Veränderungen als auch persönlichen Erfahrungen meinerseits bieten.

Nur noch ein Programm!

Das ist erstmal die größte Änderung, die einem so auffällt. Richtig! Sharegate hat endlich seine beiden Programme “Reporting” und “Migration” fusioniert und gebündelt.
Das Migrationstool befindet sich jetzt ganz einfach bei den anderen Funktionen unter “Migration”

Vorteil: Hat man einmal seine Connections eingerichtet, kann man sie durchsuchen, verwalten und migrieren – all in one!
Nachteil: Seitdem ist Sharegate nicht mehr in Französisch verfügbar – für diejenigen, die gern auf Französisch migrieren.

Die Tabs sind weg!

Ja genau, die früher bekannten Tabs zum Switchen der Migrationsjobs sind verschwunden.

Trotzdem können wir weiterhin zwischen unseren Jobs switchen und auch alte Jobs wieder öffnen.
Die neue Taskübersicht befindet sich hier:

Ebenso gibt es das Fenster “Recent Connections”; ganz praktisch, finde ich.

Meine Meinung:
Die Integration von “Recent Connections” ist im täglichen Gebrauch praktisch und spart Zeit. Jedoch zeigt diese Ansicht nur die Namen der damalig verbundenen Bibliotheken an, auch wenn ich vielleicht nur einen Ordner migriert habe. (Wie hieß die Bibliothek davon nochmal…?)
Mit der “all Tasks” Ansicht konnte ich mich bisher noch wenig anfreunden. Viel praktischer und schneller war für mich das Switchen zwischen den Tabs, um den Status meiner vielen simultanen Migrationen zu beobachten. Vielleicht ist das aber auch nur Gewöhnungssache.

Alles wird fusioniert!

Auch das Mapping. Wo früher vier verschiedene Buttons für Properties, Content Types, Permission Levels und Groups waren, gibt es jetzt den Button “Mapping”. Natürlich mit derselben Funktionspalette, nur eben etwas bunter.

Vorteil: Alles zusammen, da wo es hingehört.

Was wäre, wenn?

Viele Migrierende kommen über kurz oder lang nicht an den Automatisierungsmöglichkeiten von Sharegate für PowerShell vorbei. Die Migrationsfunktionen sind mit PowerShell auch fast alle abgedeckt, nur eine Sache hat bisher gefehlt: Der “Pre- Migration Check”. Diese Funktion wurde mit dem neuen Update teilweise implementiert. Durch ein einfaches Anhängen von “-whatif” an die “Copy- List”-Anweisung kann das Migrationsscenario getestet werden.

Nachteil: Der Befehl ist für “Copy- Content” noch nicht verfügbar, somit nur halbwegs nutzbar.

Scheduled Tasks

Diese gibt es bei Sharegate nun schon eine Weile und sie funktionieren recht gut, jedoch musste man das Programm immer offen lassen.
Wenn ein Unwissender auf den Server kam und das Programm schloss, nutzte die Taskplanung nichts. Dies wurde nun behoben, Sharegate läuft dann im Windows Tray einfach weiter und führt den Task wie gewünscht im Hintergrund aus.
Leider habe ich immer noch keine Möglichkeit gefunden, Migrationstasks zu schedulen.

PowerShell Migrationen

In letzter Zeit hatte ich viele große Migrationsjobs und auch oft mit Performanceproblemen seitens des Quellservers zu kämpfen.
In einem Beispiel hatte ich 26 Libraries mit insgesamt ca. 400000 Items (plus Ordnerstruktur).
Im Endeffekt war die performanteste und einfachste Lösung ein Copy Script, welches folgende Dinge erledigt:
Copy-List (aber OHNE Inhalt, warte auf kompletten Import der leeren Library)
dann:
Copy-Content (diese mal den kompletten Content der jeweiligen Bibliothek)
dann: nächste Library.

Dadurch wurde alles nacheinander abgearbeitet und das ganze lief nicht so asynchron. Dies hat bei der Performace geholfen und das Logging konnte auch sehr übersichtlich gestaltet werden.
– Ein Log Pro Library (leer)
– Ein Log für deren Content

Ausblick in die Zukunft

Sharegate Online soll in Zukunft weiter als Verwaltungstool ausgebaut und angeboten werden, laut Sharegate: “The even more exciting news is that you can expect Sharegate Online to come back as an add-on included to Sharegate Desktop early next year!”

Weiterhin wurde mir von Sharegate berichtet, dass sie an einer “Backup and Restore” Lösung arbeiten. Genaueres kann ich hierzu noch nicht sagen, interessant sollte es auf jeden Fall werden!

 

By | 2017-12-13T12:16:24+00:00 December 13th, 2017|Allgemein, SharePoint|0 Comments

About the Author:

Associate Technology Specialist

Leave a Reply

%d bloggers like this: