Teams Extensions – Erstellen von Erweiterungen für Teams

Teams bietet bereits viele Möglichkeiten, um Dateien abzulegen, Aufgaben zu verwalten, Meetings durchzuführen und vieles mehr. Durch die Entwicklung von Extensions kann Teams jedoch ganz einfach erweitert werden.

Hierfür gibt es das App Studio, welches über den Teams Store installiert werden kann.


App Studio aus dem Store installieren

Über den Manifest Editor lässt sich automatisch die manifest.json-Datei erstellen; dies ist eine der wichtigsten Dateien einer App. Hier werden sämtliche Metadaten festgehalten. Nachdem man eine neue App erstellt hat, gibt man die Details an, wie z.B. Name, Beschreibung, etc.

Anschließend kann man aus verschiedenen “Capabilities” wählen, was die App tun soll. Hier gibt es vier Möglichkeiten: 

1. Tabs

Die Möglichkeit, durch Tabs zu navigieren, kennen wir in Teams bereits. Es gibt Tabs für Konversationen, Dateien, etc. 

Über unsere App ist es nun möglich, neue Tabs zu erstellen. Dort können dann z.B. SPFx Webparts eingebunden werden. Diese werden dann in einem iFrame als HTML Seite gerendert.

Im folgenden Beispiel wird ein Search Webpart aus SharePoint in einem Teams Tab gerendert.


SPFx Webpart in Teams rendern

2. Bots

Es gibt die Möglichkeit, einen vorhandenen Bot hinzuzufügen, indem dessen Name, ID und Scope angegeben wird. Außerdem kann ein neuer Bot registriert werden. Anschließend kann eine Liste von Kommandos erstellt werden, welche der Bot dem Nutzer vorschlagen kann. Hierbei ist darauf zu achten, dass Kommandos, welche in einem Scope definiert wurden, auch nur in diesem funktionieren. 


Verwenden eines Bots

3. Connectors

Bestehende Connectors können über Name und ID verbunden werden, es können aber auch neue Office 365 Connectors erstellt werden. Durch Connectors kann ein Team mit verschiedenen Services wie z.B. GitHub verbunden werden.

4. Messaging Extensions

Durch Messaging Extensions können User mit der App in Teams interagieren. Sie können Informationen erhalten oder selbst durch Adaptive Cards senden (Eine Adaptive Card ist ein Container für Informationen und kann über den Card Editor erstellt werden. Dies können sie innerhalb eines Channels oder einer Conversation tun.) 

Diese Extensions sind durch Bots unterstützt und benötigen einen Bot, um zu funktionieren. 

Beispiel: Erhalten einer Termineinladung via Messaging Extensions


Termineinladung via Messaging Extension

Hat man nun eine oder mehrere Capabilities gewählt und alle anderen notwendigen Angaben gemacht, kann man das App Package herunterladen. Es beinhaltet die manifest.json-Datei sowie ein “outline icon” und ein “full color icon”.

Anschließend kann man in Visual Studio Code mit der weiteren Entwicklung der App beginnen.

By |2019-05-09T14:08:52+02:00May 9th, 2019|Office 365|0 Comments

About the Author:

Technology Specialist

Leave a Reply

%d bloggers like this:

novaCapta verwendet Cookies, um die Funktionalität dieser Website zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterlesen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close